PM E-world: dena präsentiert vier Themenschwerpunkte

Vorstellung einer Metastudie zur urbanen Energiewende / Meetup zu Start-ups und Innovation

Berlin/Essen, 31. Januar 2018. Mit einem vergrößerten Messeauftritt und einem vielfältigen Themenspektrum präsentiert sich die Deutsche Energie-Agentur (dena) vom 6. bis 8. Februar bei der Messe „E-world energy & water“ in Essen. Schwerpunkte des dena-Angebots bei der Leitmesse der europäischen Energiewirtschaft sind die Themen urbane Energiewende, Digitalisierung, Innovation und Start-ups sowie die integrierte Energiewende.

6.2., 15.00 Uhr: Thesen zur Weiterentwicklung der Energiewende in Städten

Am Dienstag um 15.00 Uhr werden am dena-Stand (Halle 7, Nr. 408) die Ergebnisse einer neuen Metastudie zum Thema urbane Energiewende vorgestellt, die das ifeu-Institut für Energie- und Umweltforschung im Auftrag der dena erstellt hat. Im Zentrum der Metastudie stehen Thesen zur Weiterentwicklung der Energiewende in Städten, die unter anderem Empfehlungen für geeignete Rahmenbedingungen, Handlungsschwerpunkte und zur Finanzierung von Maßnahmen enthalten.

6.2., 17.00 Uhr: Meetup bringt Start-ups und etablierte Energiewirtschaft zusammen

Wie Start-ups und die etablierte Energiewirtschaft gemeinsam die Energiewende weiterentwickeln können, ist das Thema einer öffentlichen Veranstaltung der Meetup-Gruppe „The energy market revolution. Be part of it!“ am Dienstag um 17.00 Uhr beim Innovation Forum der E-world in Halle 7. Unter dem Motto „Driving Innovation through Collaboration“ diskutieren unter anderem Boris Lesjean, Leiter Innovation bei Veolia Deutschland, und Joel Rubino, Mitgründer und CEO des französischen Unternehmens Cartesiam, das in den Bereichen künstliche Intelligenz und Internet der Dinge (IoT) aktiv ist. Die Meetup-Gruppe wurde 2015 als „Energiewende-Labor“ von dena-Chef Andreas Kuhlmann initiiert. Sie folgt einem internationalen Ansatz und bietet Start-ups im Energiebereich eine Plattform für den Austausch neuer Ideen und Erfahrungen. Geschäftssprache ist Englisch.

Weitere Präsentationen am dena-Stand beschäftigen sich unter anderem mit den Themen Power to Gas, Blockchain und mit der dena-Leitstudie Integrierte Energiewende. Das komplette Programm und weitere Informationen sind online unter www.dena.de/newsroom/veranstaltungen/2017/e-world-energy-water-2018/verfügbar.

Mehr Informationen zur Messe „E-world energy & water“ unter www.e-world-essen.com