PM: Creathor investiert in eHealth-Plattform „HUMANOO“

Berlin/Bad Homburg v.d.H., 30. Januar 2017 – Creathor Ventures investiert zusammen mit Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures), Rheingau Founders, Rocket Internet und weiteren Investoren einen signifikanten siebenstelligen Betrag in HUMANOO, den Berliner Anbieter einer digitalen Gesundheitsplattform für Mitarbeiter und Versicherte. Mit dem frischen Kapital will HUMANOO die Plattform weiter ausbauen sowie die Kooperationen mit Krankenkassen und Versicherungen weiter voranbringen.

HUMANOOs ganzheitlicher Ansatz kombiniert Fitness, Physio, Yoga, Wohlbefinden und Ernährung. Die HUMANOO-App schlägt Nutzern individuell auf sie zugeschnittene Übungen, Tageseinheiten und Wochenpläne vor und führt sie so zum selbst gesetzten Ziel. Die Vorschläge basieren auf dem Fokus, dem Fitnesslevel und den persönlichen Präferenzen des Nutzers. Anhand des Nutzer-Feedbacks wird das laufende Programm kontinuierlich optimiert. Um die Nutzungsmotivation hochzuhalten, können Mitarbeiter an persönlichen und unternehmensweiten Challenges teilnehmen.

Eine Besonderheit von HUMANOO ist die direkte Bonifizierung von gesundem Nutzerverhalten. Auf Grundlage des HUMANOO Scores können Nutzer für ihre Aktivitäten eine Bonuszahlung durch den Arbeitgeber oder eine Prämienreduzierung durch Krankenkassen und Versicherer erhalten.

„Durchschnittlich fehlt ein deutscher Arbeitnehmer 21 Tage im Jahr. Wenn man Präsentismus, also die unproduktiven Tage, die Arbeitnehmer trotz Krankheit im Büro erscheinen, hinzuzählt, büßt jedes Unternehmen jährlich im Schnitt 4.600 EUR pro Mitarbeiter ein“, erläutert Philip Pogoretschnik, Gründer und CEO von HUMANOO. „Dabei ist ein Großteil dieser Krankheitstage relativ einfach vermeidbar. Mit HUMANOO helfen wir Unternehmen, ihre Belegschaft physisch und psychisch gesund zu halten und bieten Nutzern über das betriebliche Gesundheitsmanagement hinaus eine ganzheitliche Plattform, welche alle Inhalte unter einem Dach vereint und die Gesundheitsaktivitäten sowie Interaktion honoriert.“

Dr. Christian Weiss, Partner bei Creathor Ventures, ergänzt: „Dass sich gesunde Mitarbeiter auszahlen, haben viele Unternehmen mittlerweile erkannt. Die bislang verfügbaren Angebote sind aber häufig nicht skalierbar über alle Unternehmensbereiche und lassen kaum eine Wirkungsmessung zu. Diese Lücke schließt HUMANOO mit seiner digitalen Gesundheitsplattform, die es erstmals erlaubt, maßgeschneiderte Lösungen für jeden Nutzer anzubieten.“

Unternehmen und Versicherungen können darüber hinaus durch umfassende Reportings von HUMANOO ihr Verständnis für das Wohlbefinden und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter bzw. Versicherten erweitern. Dadurch können die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Versicherungsnehmer frühzeitig erkannt und versorgt werden. Zudem trägt eine Kooperation mit HUMANOO zur Stärkung der Arbeitgebermarke bei. Führende Unternehmen wie die Deutsche Bank, P&G, Media Saturn und Versicherungen wie Gothaer und die schweizerische Mobiliar haben diese Vorteile bereits erkannt und zählen zu den zufriedenen Kunden von Humanoo.

Über Creathor Ventures

Creathor Ventures investiert in technologieorientierte, wachstumsstarke Unternehmen in allen Phasen ihrer Entwicklung, insbesondere in den Bereichen Specialized Artificial Intelligence, Advanced Industry Tech und Enabling Platforms. Der regionale Schwerpunkt liegt auf Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich und Skandinavien. Von den Standorten Bad Homburg und Zürich aus unterstützt das 17- köpfige Team derzeit über 30 ICT- und Life-Science-Unternehmen aktiv beim Firmenaufbau und -wachstum sowie der Internationalisierung. Das Managementteam besteht aus den Managing Partnern Dr. Gert Köhler, Karlheinz Schmelig und Cédric Köhler sowie den Partnern Christian Leikert, Dr. Christian Weiss und Christian Weniger. Es investiert seit über 30 Jahren erfolgreich in Startups und hat in dieser Zeit über 20 Unternehmen an internationale Börsen geführt. Creathor Ventures managt derzeit ein Fondsvolumen von über 220 Mio. Euro. Das Management unterstreicht als größter Fondsinvestor seine unternehmerische Ausrichtung. Weitere Informationen unter: www.creathor.com

Über Humanoo

HUMANOO wurde im Januar 2016 von Philip Pogoretschnik und dem Berliner Co-Founder Rheingau Founders gegründet. Zu dem Managementteam gehören neben Pogoretschnik noch Alexander Thieme (früher Associate bei Oliver Wyman) als COO, Christoph Klärner (früher Head of Technology & Operations bei Quaid Media) als CPO sowie mit Abschluss dieser Finanzierungsrunde ab Februar auch Thomas Armbruster (früher CFO bei netbooster) als CFO. Für seine Plattform konnte HUMANOO seit Gründung in 2016 bereits namhafte Konzernkunden wie die Deutsche Bank, P&G, Media Saturn und Versicherungen wie Gothaer und die schweizerische Mobiliar begeistern. Weitere Informationen unter: www.humanoo.com

Über DvH Ventures

Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures) ist einer der führenden Frühphaseninvestoren in Europa und beteiligt sich an technologieorientierten Startups, die disruptive Produkte und Dienstleistungen entwickeln — von FinTech, InsurTech und Big Data bis Kunst und Kultur, von Aus- und Weiterbildung bis Mobile Advertising. Als unabhängiger Venture Capital Fonds investiert DvH Ventures mit Kapital, Management Support sowie der Strahlkraft starker Marken und großen Reichweite der publizistischen Schwergewichte Handelsblatt, WirtschaftsWoche, Tagesspiegel und DIE ZEIT. Die Geschäftsführung bilden Peter Richarz und Fabian von Trotha. Weitere Informationen unter: www.dvhventures.de